Die Gilde Browsergame

Heute wurde die Games Convention in Leipzig eröffnet. Auch für Browsergame Fans bietet die Spielemesse einige interessante Stände und Präsentationen.

Während Bigpoint mit Ihrem neuen Titel Poisenville auf der Messe groß die Werbetrommel rührt, hat eine ganz andere Firma einen nicht minder uninteressanten Titel in der Hinterhand. Die Rede ist von der Firma Gameforge, die ganz heimlich, still und leise auf der Leipziger Spiele Messe die Katze aus dem Sack lassen.

Die beliebten PC Spiele „Die Gilde“ und „Die Gilde 2“ bekommen einen offiziellen Nachfolger, der komplett im Browser gespielt werden soll. „Gilde 1400“ soll der Name des Gilden Browsergames sein, welches bereits im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen soll.

Die ersten Screenshots, die man auf der offiziellen Gilde 1400 Webseite bestaunen kann, lassen keinen Zweifel: Das Spiel wird unglaublich aussehen und in jedem Fall ein mehr als würdiger Nachfolger der beiden JoWood Gilden Spiele sein.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar