Die Sims als Browsergame? Fliplife startet mit öffentlicher Beta Phase

Mit Fliplife geht das erste Projekt der deutschen Browsergame Firma United Prototype nun mit einer öffentlichen Beta Phase an den deutschen Spielemarkt.  Das Prinzip hinter Fliplife ähnelt dabei stark dem beliebten Computerspiel „The Sims“: Ihr startet eine virtuelle Karriere in dem von euch gewählten Beruf und verbringt eure Freizeit mit euren Social Freunden bei Fliplife online.

Die Anmeldung für Fliplife ist seit wenigen Tagen für alle interessierten Spieler öffentlich, so dass Ihr jetzt aktuell die Chance habt das Spiel schon in der Beta Phase ausführlich zu testen. Dabei könnt Ihr zum Anfang der Fliplife Beta das Spiel vorerst nur eingeschränkt spielen.  So stehen zum Start nur 2 Berufe sowie ein Minigame zur Verfügung. Die Entwickler versprechen allen Testen jedoch Fliplife täglich mit neuen Features, Berufen und Möglichkeiten zu versehen.

Wir wünschen den Beta Testen von Fliplife in jedem Fall schon jetzt viel Spaß und den Entwicklern viel Erfolg für die Zukunft von Fliplife, denn eines ist sicher: Das Spielprinzip von Spielen wie Die Sims online zu bringen und ggf. mit Sozialen Netzwerken zu verknüpfen kann durchaus ein interessantes Konzept für die Zukunft darstellen.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

3 thoughts on “Die Sims als Browsergame? Fliplife startet mit öffentlicher Beta Phase

  1. Nicht nur das Spielprinzip als solches ist erwähnenswert, sondern vor allem der Hintergedanke des Social Games ist es, was eine Innovation darstellt.

    Facebook-Freunde sind bei einem Login über den eigenen Facebook-Account direkt sichtbar und Funktionen wie die Twitter oder Facebook-Timeline werden sehr wahrscheinlich bald Einzug halten.
    Des weiteren beschränkt sich der soziale Gedanke nicht ausschließlich auf das eigentliche Spiel, sondern erstreckt sich zumindest in der Betaphase auch auf dessen weiteren Werdegang. So kann man in einem Feedback-Bereich Bugs melden und neue Ideen äußern, welche vom United Prototype Team um Ibrahim Evsan gerne entgegengenommen werden. Natürlich sind nicht alle Ideen direkt umsetzbar oder für die Allgemeinheit unwichtig. Dafür gibt es ein Voting-System, mit welchem gute Ideen demokratisch nach oben gewählt werden.

    Das Projekt Fliplife verdient für die Zukunft jedenfalls Aufmerksamkeit und sollte weiter beobachtet werden. Lassen wir uns überraschen und sehen was Social Media so alles kann.

  2. Habe selten etwas langweiligeres gesehen als dieses Spiel. Man kann Bugs melden? Wie innovativ, das gab es ja noch nie … hui! Bitte keine Werbepostings mehr.

    Michael

Schreibe einen Kommentar